TMap NEXT® Test Engineer (TMPTE)

TMap NEXT® Test Engineer (TMPTE)

Schulung zur Vorbereitung auf die Zertifizierung

Zielgruppe:

Diese Intensivschulung wendet sich in erster Linie an Softwaretester mit mindestens sechs Monaten Berufserfahrung, die in praktischen Testprojekten strukturiert und erfolgreich arbeiten wollen. Darüber hinaus eignet sich diese Intensivschulung für alle Anwender, Entwickler und Manager, die Informationssysteme und Softwareprodukte testen.

Lernziele und Prüfungsdurchführung:

Diese Schulung befähigt die Teilnehmer zum Verstehen und Anwenden der Methode Test Management Approach TMap®. Sie schließt mit einer 60-minütigen Zertifizierungsprüfung ab.

Erfolgreiche Teilnehmer erhalten ein unabhängiges Zertifikat über ihren Wissensstand und ihre Kompetenz.

Inhalte der Schulung:

  • Was ist Testen?
  • Warum Testen?
  • Testen und Qualitätsmanagement
  • Testen im Systementwicklungsprozess

Die Kernbausteine von TMap NEXT®

  • geschäftsbasierter Ansatz
  • strukturierter Testprozess
  • kompletter Werkzeugsatz
  • adaptive und flexible Methode

Der strukturierte Testprozess

  • Planung und Steuerung
  • Vorbereitung
  • Spezifikation
  • Durchführung
  • Infrastruktur

Unterstützende Prozesse

  • Testumgebungen
  • Testwerkzeuge
  • Qualitätsmerkmale
  • Testarten
  • Fehlermanagement

Testdesigntechniken

  • Abdeckungsarten und Grundtechniken
  • Praktische Testdesigntechniken

Bitte beachten!

Ergänzend zu diesem Seminar beachten Sie bitte auch unsere Inhouse-Schulung „TMap NEXT® Praxisworkshop“, die auf diesem Seminar aufbaut.

Da die Schulung praktische Anteile enthält, wird ein Laptop benötigt.

Dauer:

5 Tage inklusive Prüfung

todo todo
Kontakt
  • Schulungsleiter
    Jürgen Beniermann
    Schulungsleiter
    +49 (0)2102 101-4111
Anmeldung

exin

Haben Sie Interesse an diesem Seminar?

Sprechen Sie uns bitte an, damit wir einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Hierzu wenden Sie sich bitte an: sales@sogeti.de

Teilnahmegebühr

EUR 1.900,- zzgl. MwSt. pro Teilnehmer inklusive Pausengetränke und Verpflegung plus Prüfungsgebühr von EUR 200,- zzgl. MwSt. pro Person.