sap_buis

29.3.2022: Webcast Erfolgsfaktoren für die SAP Business Assurance

Intelligent, automatisiert und in der Cloud? Der Report “State of Worldwide Business Assurance for SAP Solutions” gibt die Antwort.

Wie können große Organisationen adäquat auf unvorhergesehene Herausforderungen im SAP-Umfeld reagieren? Die Studie "State of Worldwide Business Assurance for SAP Solutions 2021" gewährt Einblicke aus weltweit 750 Befragungen, wie sich SAP-Strategien im Hinblick auf die Unternehmenssicherung im vergangenen Jahr weiterentwickelt haben.

Experten von Sogeti, Tricentis, Capgemini und SAP stellen Ihnen in diesem Networking-Event die wichtigsten Strategien vor, die die erfolgreichsten Unternehmen anwenden, sowie Best Practices, die Ihnen dabei helfen können, eine durchgängige SAP Business Assurance-Reife zu erlangen.

In dieser interaktiven Session beantworten wir Ihre Fragestellungen, die Sie vor und während des Webinars einreichen können. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei

Agenda

Dienstag, 29.3.2022, 10-11 Uhr

Begrüßung

Erfolgsfaktoren für die SAP Business Assurance

Diskutieren Sie mit uns zu diesen Kernbereichen:

  • Trends in der SAP-Welt: Wie bereit sind Unternehmen heute, die grundlegenden Veränderungen in ihrer Organisation umzusetzen?

  • Qualitätssicherung und Test: Wie kann diese Disziplin dazu beitragen, das Risiko von Veränderungen zu mindern?

  • Erfolgsstrategien: Was ist bei der Implementierung von Tests in SAP-Landschaften und komplexen IT-Ökosystemen mit non-SAP- Umsystemen zu beachten?

  • Künstliche Intelligenz:  Inwieweit kann der Einsatz "intelligenter" Technologien zur Steigerung der Effizienz innerhalb der Qualitätssicherung beitragen?

Wrap-Up & Verabschiedung

Aufzeichnung ansehen

Möchten Sie zukünftig Informationen zu Events oder Business-Themen erhalten?

SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS IHRE DATEN ZUR BEARBEITUNG IHRES ANLIEGENS VERWENDET WERDEN. INFORMATIONEN UND WIDERRUFSHINWEISE FINDEN SIE IN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG*.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten an Tricentis weitergegeben werden und ich regelmäßige Mitteilungen, E-Mails und Werbematerialien zu Produkten und Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien von Tricentis erhalte. Ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.*

Unsere Expertinnen und Experten in der Paneldiskussion:

 

viktoria praschlViktoria Praschl – VP Sales Central Europe, Tricentis

Viktoria ist seit über 12 Jahren in der Quality Assurance Branche tätig. Sie begann als Software-Ingenieurin in Österreich, baute das amerikanische Geschäft für Tricentis auf und leitete dann die globale Transformation/Strategie Abteilung. Seit 2020 verantwortet Viktoria den Vertrieb für Zentraleuropa.
Viktoria fokussiert sich auf die Tricentis Go-To-Market Strategie in Zentraleuropa und auf den bestmöglichen Service für Tricentis-Kunden. Ihre Schwerpunkte sind: die Beschleunigung der Software Delivery in Unternehmen; Business Assurance als Unterstützung der digitalen Transformation; und die richtige Implementierung von Quality Assurance in Unternehmen.

 

Lena JansenLena Jansen – Head of SAP Center of Excellence - Digital Core, Capgemini Deutschland

Lena ist seit 2019 bei Capgemini Deutschland GmbH in der Practice PBS (Package Based Services) erfolgreich in der Beratung diverser Branchen (Automotive, Manufacturing, Konsumgüter) tätig. Der fachliche Schwerpunkt liegt bei Supply Chain mit Fokus auf Customer Services (CS), Sales & Distribution (SD), Planning (APO/IBP) und Logistic Execution (LE). In den Projekten hat Sie die Integration zwischen Business und IT sichergestellt. Seit November 2021 füllt Lena die Rolle als Head of CoE – Digital Core aus.

In den genannten Industrien hat Lena über 12 Jahre Erfahrung in verschiedenen Rollen der Projektwelt sammeln und umsetzen können. End-to-End Prozesse sind stets der Schwerpunkt mit Blick auf die Zukunft gerichtete, stabile Umsetzung gewesen.

Im Rahmen des Head of CoE ist der Fokus auf die Themen Rise with SAP, Cloud Solutions, Signavio etc. gerichtet. Zusätzlich zu dem fachlichen Fokus hat Lena sich zum Ziel gesetzt die Partnerschaft mit SAP in ein neues Level zu bringen. Hier arbeitet Lena nach dem Motto „gemeinsam bekommen wir die Themen umgesetzt“.

 

alexander roeckleAlexander Röckle – Leiter Business Technology Platform, SAP Deutschland SE & Co. KG, Mitglied der Geschäftsleitung

Alexander Röckle ist seit Januar 2021 Leiter Business Technology Platform der SAP Deutschland SE & Co. KG und in dieser Rolle Mitglied der Geschäftsleitung. Sein Hauptaugenmerk richtet sich darauf, das Platform & Technologies Geschäft in Deutschland auszubauen und innovative Strategien am Markt zu etablieren. In seiner Rolle ist er auch Markenbotschafter für das Thema intelligente Datennutzung, #GiveDataPurpose.

Zuvor leitete er den P&T Discrete Manufacturing Bereich der SAP Deutschland.

Röckle ist seit 18 Jahren in der IT-Branche und davon über 12 Jahre im Software-Vertrieb tätig.

 

Stefan Gerstner ist Vice President für den Bereich Quality Engineering und Testing Services bei der Sogeti International. Er verfügt über mehr als 22 Jahre Erfahrung in der IT-Dienstleistungsbranche mit starkem Fokus auf die Qualitätssicherung. Darüberhinaus treibt Herr Gerstner maßgeblich die Entwicklung neuer Dienstleistungen bei Sogeti voran.

 

 

Ihr Gastgeber:

sven euteneuerSven Euteneuer ist Portfolio Director bei der Sogeti Deutschland GmbH. In dieser Rolle zeichnet er verantwortlich für die Ausdefinition, die Weiterentwicklung und den Einsatz des Dienstleistungsportfolios in den Bereichen Digital Assurance, Test und Cybersecurity. Herrn Euteneuers Background liegt dabei in der Softwareentwicklung, im Quality Engineering und im Testing.

 

Kontakt
  • Soykan Odabas
    Soykan Odabas
    Senior Account Manager
    +49 151 54476307

text

State of Worldwide Business Assurance for SAP Solutions

text

unterstützt von:

text

text

Print Email